Details zu Schöne neue Welt - Buch

Cover von Schöne neue Welt

Rezensionen

Es wurden bisher keine Bewertungen für dieses Buch abgegeben.

Buch

Originaltitel
Originalsprache
Englisch
Erstveröffentlichung
1932
Band (Reihe)
-
Typ
Buch
Genre
Belletristik: Science Fiction, Utopischer Roman

Auflage

Titel
Sprache
Deutsch
Übersetzt von
-
Verlag
Fischer
Jahr
2006
Seitenanzahl
256
ISBN
3596200261
EAN
9783596200269
Ausgabe
Kartoniert
Auflage
63
Inhalt/Klappentext
Die schöne neue Welt, die Huxley hier beschreibt, ist die Welt einer konsequent verwirklichten Wohlstandsgesellschaft "im Jahre 632 nach Ford", einer Wohlstandsgesellschaft, in der alle Menschen am Luxus teilhaben, in der Unruhe, Elend und Krankheit überwunden, in der aber auch Freiheit, Religion, Kunst und Humanität auf der Strecke geblieben sind. Eine totale Herrschaft garantiert ein genormtes Glück. In dieser vollkommen "formierten" Gesellschaft erscheint jede Art von Individualismus als "asozial", wird als "Wilder" betrachtet, wer - wie einer der rebellischen Außenseiter dieses Romans - für sich fordert: "Ich brauche keine Bequemlichkeit. Ich will Gott, ich will Poesie, ich will wirkliche Gefahren und Freiheit und Tugend. Ich will Sünde!"
Bemerkungen
Ungekürzte Ausgabe

Lizenzausgabe

Verlagsreihe:
Fischer ; 26

Die Originalausgabe erschien 1932
eine Neuausgabe mit einem Vorwort des Verfassers 1949, unter dem Titel "Brave new World".
Die erste deutsche Ausgabe kam 1932 heraus unter dem Titel "Welt - wohin?", die zweite 1950 unter dem Titel "Wackere neue Welt" in der Übersetzung von Herberth E. Herlitschka.