Ausgabendetails zu Schreiber und der Wolf

Ausgabendetails

Titel
Schreiber und der Wolf
Sprachen
Deutsch
Originaltitel
Verlag
Grafit
ISBN
3894252871
EAN
9783894252878
Ausgabe
Taschenbuch
Inhalt/Klappentext
Was redete man mit einem alten Mann an der Oder, wenn man vom Angeln keine Ahnung hatte, der nächste Bundesligist hundert Kilometer entfernt kickte und Energie Cottbus hieß? Man redete übers Wetter.
"Ich hatte gehofft, hier läg Schnee", begann Schreiber.
Berger wischte sich den Suppenrest vom Kinn. "Normal ja im Januar. Wird richtig kalt dann. Eis auf der Oder. Kannste nach Polen rübermachen. Aber wer will das schon?"
"Andersrum ist mehr Verkehr?"
Der Alte nickte, nahm einen Schluck aus der Pulle, versuchte, ein Bäuerchen zu unterdrücken. Es blieb beim Versuch. "Kann man so sagen. Manchmal steht morgens mitten auf dem Fluss 'ne Reisetasche auf dem Eis. Loch daneben. Dünne Frosthaut drauf. Dann hat's wieder einen erwischt."

Die Wölfe kehren zurück. Grenzgänger, die nicht jedem willkommen sind. Im Oderbruch wird ein Wolf von einem adligen Jäger zur Strecke gebracht. Eine Geschichte für das Magazin, findet Hannes Schreiber. Vor Ort erfährt der Reporter, dass Baron von Vitzewitz dem Tier nur den Gnadenschuss gegeben hat. Wer schoss als Erster auf den streng geschützten Wolf? Der ostelbische Junker führt Schreiber in die Busower Jagdgesellschaft ein. Am Ende des nebligen Wintermorgens sind sechsundvierzig Wildgänse und ein Jäger tot. Ein Grund mehr für Schreiber, nicht abzureisen...

Rezensionen

Es wurden bisher keine Bewertungen für dieses Buch abgegeben.

Auflagen

Auflage: 2
Erscheinungsjahr
2004
Seitenanzahl
191