Details zu Die stumme Sünde - Buch

Cover von Die stumme Sünde

Rezensionen

Es wurden bisher keine Bewertungen für dieses Buch abgegeben.

Buch

Originaltitel
Originalsprache
Deutsch
Erstveröffentlichung
2003
Band (Reihe)
Typ
Buch
Genre
Belletristik: Kriminalroman

Auflage

Titel
Sprache
Deutsch
Verlag
Hermann-Josef Emons Verlag
Jahr
2003
Seitenanzahl
304
ISBN
3897052814
EAN
9783897052819
Ausgabe
Kartoniert
Auflage
Unbekannt
Inhalt/Klappentext
Der Kölner Ratsherr Andreas Kleingedank wird Anno 1274 von einem Wanderprediger der †žstummen Sünde†œ beschuldigt. Als Andreas auch noch ein Mord zur Last gelegt wird, scheint sein Schicksal besiegelt zu sein: Er soll dem Henker übergeben werden.
Verzweifelt sucht die Schwägerin des Angeklagten in Köln nach Beweisen für die Unschuld von Andreas. Ihren Sohn Johannes, einen jungen weit gereisten Dominikanermönch, schickt sie derweil auf den langen und gefährlichen Weg nach Paris, um dort eine wichtige Zeugin aufzusuchen. Doch während er auf der abenteuerlichen Wanderung nach Paris darüber nachgrübelt und allerlei Ungemach zu überwinden hat, spitzt sich die Lage in Köln dramatisch zu. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.
Liebe ebenso wie Hass, Toleranz ebenso wie Intoleranz im 13. Jahrhunderts werden in diesem historischen Kriminalroman lebendig. Der Leser wird in das bunte Treiben einer vergangenen Zeit entführt, die von überbordenden widersprüchlichen Gefühlen der Freude und Angst, der Großmut und Kleinlichkeit geprägt ist.
Bemerkungen
Vollständiger Zusatztitel:
Aufzeichnungen des P. Johannes OP über die absonderlichsten Begebenheiten im Jahre des Herrn 1274

Reihe:
Ein Krimi aus dem Mittelalter