Details zu Dat Schönste am Wein is dat Pilsken danach - Buch

Cover von Dat Schönste am Wein is dat Pilsken danach

Rezensionen

Es wurden bisher keine Bewertungen für dieses Buch abgegeben.

Buch

Originaltitel
Originalsprache
Deutsch
Erstveröffentlichung
2011
Band (Reihe)
-
Typ
Buch
Genre
Sachbuch: Geographie, Ethnologie

Auflage

Titel
Sprache
Deutsch
Verlag
Bastei-Lübbe
Jahr
2011
Seitenanzahl
269
ISBN
378572439X
EAN
9783785724392
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
Auflage
Unbekannt
Inhalt/Klappentext
Der Ruhrpott, die große Unbekannte Deutschlands. Hochöfen, Kohle und Stahl haben wir vor Augen, wenn wir daran denken. Rußverschmierte Kumpels, die sich samstags "Auf Schalke" die Kante geben, Currywurstbuden, Bolzplätze zwischen
Arbeiterhäusern und die ersten Gastarbeiter Deutschlands ═ war's das? Spätestens nach der Kulturhauptstadt 2010 ist jedem klar: Im Revier brodelt es! Die Kunst- und Theaterszene begeistert, Architektur und Landschaft ziehen Scharen von
Besuchern an. Der Pott ist cool und salonfähig geworden. Oder sind das wieder nur Klischees? Die Autoren Konrad Lischka und Frank Patalong sind im Ruhrgebiet groß geworden. Jetzt kehren sie zurück, kramen in Erinnerungen und entdecken ihre
Heimat neu. Sentimental, melancholisch, aber auch mit viel Sinn für Ironie und Deftigkeit ═ eben typisch Ruhrpott ═ zeigen sie die Einzigartigkeit des Reviers und seiner wunderbaren Bewohner.
Bemerkungen
Originalausgabe