Details zu Die merkwürdigen Fälle des Hauptmann Merks - Buch

Cover von Die merkwürdigen Fälle des Hauptmann Merks

Rezensionen

Es wurden bisher keine Bewertungen für dieses Buch abgegeben.

Autor

Steffen Mohr

Buch

Originaltitel
Originalsprache
Deutsch
Erstveröffentlichung
1980
Band (Reihe)
-
Typ
Buch
Genre
Belletristik: Kriminalroman

Auflage

Titel
Sprache
Deutsch
Verlag
Verlag Das neue Berlin
Jahr
1982
Seitenanzahl
206
ISBN
-
EAN
-
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
Auflage
2
Inhalt/Klappentext

Gustav Merks, gemütlicher Fünfziger, Hauptmann der K, erinnert sich der "merk"würdigsten Fälle, die er im Laufe seiner einunddreißigjährigen Dienstpraxis untersuchen mußte. Das Wörtchen "mußte" würde der bescheidene Kriminalist doppelt unterstreichen. Denn er hätte lieber Lokführer werfden wollen, auch interessieren ihn die Schicksale der Menschen, die im Umfeld eines Kriminalgeschehens auftauchen.

Bemerkungen

6 Kriminalerzählungen
Inhalt:
- Zu Anfang gleich ein Doppelmord
- Zweiundvierzig Rinder
- Karo mit Pflaster
- Verhör ohne Auftrag
- Eine sechsjährige Zeugin
- Der Fall Jesus

Schutzumschlag: Gerhard Bunke